Markt Tettau

undefined

 Der Wintersportort im Frankenwald

undefinedIm nördlichen Teil des Naturparkes Frankenwald liegt am Fuße des Rennsteiges der Markt Tettau mit seinen Ortsteilen Alexanderhütte, Kleintettau, Langenau, Sattelgrund und Schauberg (2.600 Einwohner).

Die einzelnen Ortsteile sind von bewaldeten Höhen umgeben, die von 480 bis 740 m ü. NN ansteigen. Durchzogen werden diese immer wieder von verschlungenen Bachläufen, die den Wanderer und Reisenden zum Verweilen einladen. Besucher und Gäste haben die Möglichkeit zu langen Spaziergängen und Wanderungen auf markierten Wanderwegen. die einen ungehinderten Blick über die Höhen des Frankenwaldes und des Thüringer Schiefergebirges erlauben.

Besonders reizvoll ist der Rennsteig, einer der bekanntesten Fernwanderwege in Europa, der unser Gemeindegebiet durchquert.' Der Rennsteig, auch Rennweg genannt, kann seit der Wiedervereinigung In seiner ganzen Länge erwandert werden. Zahlreiche Aussichtspunkte und Sehenswürdigkeiten säumen seine Strecke.

Im Winter bieten drei moderne Skilifte mit Flutlicht Abfahrtmöglichkeiten auf gepflegten Pisten für alle Schwierigkeitsgrade, ob Anfänger oder Profi. Skikurse sind nach vorheriger Anmeldung möglich. Auch Langläufer und Skiwanderer kommen auf Ihre Kosten. Rund um Tettau bietet ein Netz von ca. 30 km gespurten Loipen für jeden etwas, ob sportlich ambitionierter Langläufer oder geruhsamer Skiwanderer. In gepflegten Gaststätten kann man sich anschließend durch Speis‘ und Trank wieder starken.

Für die thüringisch-fränkische Küche sind die Gastwirtschaften in Tettau und seinen Ortsteilen bekannt. Aber auch exotische Gerichte kann man in Tettau genießen. Zahlreiche Vereinsfeste, Schützenfest, Kirchweihen sowie die Jahrmärkte bringen bunte Abwechslung in das örtliche Geschehen.

Sollte der Wettergott einmal kein Einsehen mit den Wanderern und Naturfreunden haben, so besteht die Möglichkeit, bei den alteingesessenen Betrieben der Glas- und Porzellanindustrie einen Blick in die Arbeitsräume und Musterzimmer zu werfen. Hierbei kann der Interessierte Besucher einen Einblick in die Herstellung des bekannten Tettauer Glases und des weltberühmten Tettauer Porzellanes bekommen.

An weiteren Sport- und Freizeiteinrichtungen stehen zur Verfügung:

Turn- und Schwimmhalle, Festhalle mit Bundeskegelbehn, Kinderspielplätze, Tennisplätze, Sportschleßen, Tischtennis, Pferdeschlitten- und Kutschenfahrten, Skikurse, Eislauf, Rodeln, Sprungschanze, Sportplätze.

Im Umkreis von etwa einer Autostunde sind zahlreiche Geschichts- und Kulturdenkmäler zu besuchen. Kronach, Kulmbach, Coburg, Sonneberg, Saalfeld-Rudolstadt.